EN · DE

Jakob Matthiessen

 

Jakob Matthiessen beschäftigt sich in seiner Position als Professor mit menschlicher Wahrnehmung und künstlicher Intelligenz. Als Jugendlicher verschlang er die Romane von Hermann Hesse, Uwe Timm und J.R.R. Tolkien, bis er vor einigen Jahren die Liebe zum Schreiben als wohltuenden Ausgleich zu seiner wissenschaftlichen Arbeit für sich wiederentdeckte. Sein Metier sind gründlich recherchierte Darstellungen historischer Ereignisse mit Bezug zu Gegenwartsfragen. Jakob Matthiessen lebt seit fast 20 Jahren in Skandinavien und hat einen Sohn.

Sein erster historischer Roman über die Judenpogrome und Kreuzzüge im Rheinland erscheint im Sommer 2021 im Gmeiner-Verlag.

« vorige Seite  |   nächste Seite »