EN · DE

Aktuelles

 

Romane schreiben - Seminar in Freiburg

Unsere geschätzten Berliner Kollegen Lisa Kuppler und Carlo Feber veranstalten Ende November in Freiburg ein kreatives Schreibseminar über mehrere Tage. Für alle Interessierten, weitere Infos gibt es  hier.

Wir freuen uns, dass die beiden kompetenten Schreiblehrer zu Gast in Freiburg sind!


Mörderische Dampferfahrt über den Starnberger See

Guido Buettgen: ChampagnertodEine Premiere der besonderen Art erlebten über 300 Zuschauer am Sonntagabend auf dem "Krimidampfer 2018": Bei bestem Kaiserwetter und bester Stimmung las Guido Buettgen aus seinem soeben erschienenen Kriminalroman "Champagnertod". Am Originalschauplatz des Romans konnten die Zuhörer während der dreistündigen Dampferfahrt den neuen Fall von Kriminalrat Madsen hautnah miterleben, den es von Hamburg an den Starnberger See verschlagen hat.

Der Beitrag im BR Fernsehen zu Champagnertod ist hier zu sehen.


Wie alles begann: Interview mit Margit Auer

Margit Auer: Die Schule der magischen Tiere - Endlich Ferien 3 - Henry und LeanderWie entstehen die Geschichten für die Reihe Die Schule der magischen Tiere? Wo holt sich die Autorin Ideen für Ihre Charaktere, die beliebten menschlichen und tierischen Helden aus der Wintersteinschule? Margit Auer erzählt wie alles begann, was sie inspiriert und wie sie es schafft, sich immer wieder neue Geschichten auszudenken. Ein spannender Einblick in die Arbeit der Kinderbuchautorin!

Interview mit Margit Auer


„Die Schatten von Nizza“ führt E-Book-Bestsellerliste an

Michelle Cordier: Die Schatten von NizzaEine schöne Nachricht zum Sommerbeginn: Der jüngste Krimi von Michelle Cordier vor der atemberaubenden Kulisse Nizzas „Die Schatten von Nizza – Ein Fall für Pomelli und Vidal“ ist in der ersten Juniwoche auf Platz 1 der Bestsellerlisten auf ebook.de geklettert. Herzlichen Glückwunsch an die Autorin!


"Alicia jagt eine Mandarinente"- Ein Roman wie eine "wilde Achterbahnfahrt"

Wie schon die „Die Grammatik der Rennpferde“ Leser und Kritiker begeisterte, wird auch der neue Roman von Angelika Jodl „Alicia jagt eine Mandarinente“ in den höchsten Tönen gelobt. Auf literaturmarkt.info ist zu lesen: „Literatur, von der einem so schwindelig wird wie von einer wilden Achterbahnfahrt. Nach nur wenigen Sätzen von „Alicia jagt eine Mandarinente“ hat man Muskelkater vom Dauerschmunzeln.“
Das finden wir auch und freuen uns über diesen großen Erfolg für die Autorin!


 

 

 

 

 

 

Erfolgreichstes Kinderbuch 2017!

Gratulation zu diesem Riesenerfolg! Der neunte Band der Reihe "Die Schule der magischen Tiere. Versteinert!" von Margit Auer ist das erfolgreichste Kinderbuch 2017. Über 1,3 Mio Bücher der Reihe wurden bereits verkauft - und das Abenteuer geht weiter. Im Mai erscheint "Die Schule der magischen Tiere. Endlich Ferien! Band 3 - Henry und Leander" und im Dezember der zehnte Band der Reihe "Hin und weg!". Herzlichen Glückwunsch an die Autorin Margit Auer!


"Geistersee" - intelligent, höchst spannend, brilliant!

 

 

 

 

 

Spannende Neuigkeiten vom Emons Verlag: Im Rahmen einer Modernisierungskampagne erhalten herausragende Kriminalromane im Frühjahr 2018 eine neue Ausstattung. Dass auch Geistersee von Matthias Moor zu diesen besonderen Krimis gehört, verwundert nicht. Bekräftigt doch die Rezension des St. Galler Tagblatts die Qualität des Romans: "Geistersee ist intelligent, raffiniert und höchst spannend. Brilliant."
Ein schöner Erfolg für Matthias Moor!

 

 

 

 


 

"Die Schule der magischen Tiere" auf der Bestsellerliste!

Margit Auer: Die Schule der magischen Tiere, Band 9 - Versteinert!Die magischen Tiere haben es wieder geschafft! Wie den bereits zuvor erschienenen Bänden der Kinderbuchreihe ist auch Versteinert! der Sprung auf die Bestsellerliste gelungen. Eine tolle Nachricht und ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk für unsere Autorin. Wir freuen uns - herzlichen Glückwunsch!

 

 

 


 

 

Buch des Monats: "Winter so weit"

Über eine schöne Auszeichnung kann sich Peer Martin freuen! Sein Roman Winter so weit, der die Geschichte von Calvin und Nuri aus Sommer unter schwarzen Flügeln weitererzählt, wurde von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. für Dezember 2017 mit dem Titel „Buch des Monats“ ausgezeichnet. Wir gratulieren dem Autor ganz herzlich!


Lars Jaeger im ZDF-Morgenmagazin

Am 10. November 2017 war unser Autor Lars Jaeger mit seinem aktuellen Buch Supermacht Wissenschaft  im ZDF-Morgenmagazin. Unter dem Titel „Unsterblichkeit“ drehte sich bei moma:future alles um das Thema Leben bis ins hohe Alter. Auch Lars Jaeger, dessen Buch sich u.a. ausführlich mit diesem Thema beschäftigt, wurde interviewt. Wir freuen uns darüber! Ein hochinteressanter "Wissenschaftsthriller", der hervorragende Kritiken bekommt.
Den Beitrag können Sie sich hier ansehen.


Das Freiburger Literaturhaus ist eröffnet!

Nach langer Umbauzeit wurde im Oktober 2017 das Freiburger Literaturhaus eröffnet. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung der literarischen Kulturszene der Universitätsstadt. Wir freuen uns sehr über diese Eröffnung und haben das Literaturhaus gerne mit einer Stuhlspende unterstützt.
Dem engagierten Team - das bereits jetzt einen tollen Job gemacht hat - wünschen wir viel Glück und Erfolg!


Murielle Rousseau "Savoir vivre"

Im Herbst 2017 war Frankreich Gastland auf der Frankfurter Buchmesse. Passend zu diesem Messeschwerpunkt erschien das neue Buch Savoir vivre. Leben wie eine Französin von unserer Autorin Murielle Rousseau. Kleine, mit Illustrationen gestaltete Geschichten und Anekdoten bringen interessierten Lesern den französischen Lebensstil auf unterhaltsame und kurzweilige Weise näher. Ein schönes Buch, nicht nur für Frankreichliebhaber!


 

"Die Schule der magischen Tiere" als Theaterstück in Budapest

Das Budapester Kolibri Theater hat aus der beliebten Kinderbuchreihe Die Schule der magischen Tiere von Margit Auer ein großartiges Theaterstück gezaubert. Einen kleinen Eindruck des wunderbaren Stückes „Mágikus állatok iskoláj“ können Sie in diesem Video gewinnen. Wir sind beeindruckt von dieser schönen Inszenierung und freuen uns darüber, dass die magischen Tiere auch in Ungarn so erfolgreich sind!


 

 

Michaela Holzinger auf dem 30. Hay-Festival in Aarhus

Auf der London Book Fair wurde es verkündet: Michaela Holzinger wurde von einer Jury aus anerkannten internationalen Kinderbuchautoren für das Hay-Festival in Aarhus ausgewählt. In der Anthologie Odyssey: Stories of journeys from around Europe ist sie mit einer Geschichte für Jugendliteratur aus Österreich vertreten. Die Aarhus Selection steht für Europas „best emerging writers for young people“, so das Festivalprogramm. Das internationale Children’s Literature Hay Festival findet vom 25. bis 29. Oktober 2017 in Dänemark statt. Wir gratulieren und freuen uns für die Autorin!


 

„Die Allee der verbotenen Fragen“ von Antonia Michaelis für den DELIA-Preis nominiert

Auch in diesem Jahr ist ein Roman von unserer Autorin Antonia Michaelis für den DELIA-Literaturpreis nominiert worden. Es handelt sich um die ungewöhnliche deutsch-deutsche Liebesgeschichte Die Allee der verbotenen Fragen, die im Frühjahr 2016 erschienen ist. Eine großartige Anerkennung!


Buch des Monats: "Grenzlandtage"

Eine schöne Neuigkeit für Antonia Michaelis und Peer Martin: Ihr gemeinsamer Jugendroman Grenzlandtage wurde für März 2017 von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. zum »Buch des Monats« ernannt. Eine tolle Auszeichnung für den im vergangenen Dezember erschienenen Roman, der eine bewegende Liebesgeschichte zwischen einem jungen deutschen Mädchen und einem Flüchtling erzählt. Herzlichen Glückwunsch!


 

Ein gelungenes Debut für Angelika Jodl

Nicht nur das ZDF Morgenmagazin ist begeistert, auch diverse Literaturseiten im Internet sind es: "Die Grammatik der Rennpferde erweist sich als Geheimtipp. Der Roman weiß durch seinen köstlichen Kultur-Clash, linguistische Feinheiten und eine außergewöhnliche Liebesgeschichte zu begeistern."
Darüber hinaus hat das Hörbuch zum Roman (gelesen von Martina Gedeck) den Preis "Hörbuch des Monats August" erhalten. Wir gratulieren herzlich!


 

Hervorragende Kritiken für den Roman "Die Attentäter" von Antonia Michaelis

Antonia Michaelis erntet für ihren anspruchsvollen Roman Die Attentäter ausgezeichnete Rezensionen, zum Beispiel im Deutschland Radio Kultur:  „Das Buch 'Die Attentäter' von Antonia Michaelis begeistert durch kunstvoll gezeichnete, absolut glaubwürdige Charaktere. Es ist ein beklemmender Blick in die Abgründe des Terrorismus.“  (Sept 2016)


 

"Wo das Glück wächst" - Die Sendung zum Buch

Im September ist das neue Sachbuch Wo das Glück wächst. Verborgene Gartenschätze - von Künstlerparadies bis Landschaftsgarten von Susanne Oswald erschienen. Am 11. November 2016 um 21 Uhr zeigte der SWR eine 45-minütige Sendung zur Entstehung des Buches. Sehr schön!


 

Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises an Peer Martin!

Herzlichen Glückwunsch an Peer Martin! Der Autor wurde auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 für seinen grandiosen Roman Sommer unter schwarzen Flügeln ausgezeichnet. Wir freuen uns für den Autor und gratulieren zu dieser besonderen Auszeichnung! 

Deutscher Jugendliteraturbuchpreis


Margit Auer auf der Spiegel-Bestsellerliste mit „Schule der magischen Tiere“

Margit Auer: Die Schule der magischen Tiere - Endlich Ferien, Band 1: Rabbat und IdaFast schon ein Abo auf die Spiegel-Bestsellerliste hat die Autorin Margit Auer mit ihren Bänden zur Schule der magischen Tiere. Kein Wunder – sind doch ihre Kinderromane allesamt spritzig, warmherzig und kreativ. Herzlichen Glückwunsch!


Antonia Michaelis erhält Phantastikpreis der Stadt Wetzlar im Herbst 2016

Antonia Michaelis. Niemand liebt NovemberMehrfach war die Autorin bereits in der Endauswahl. „Mit dem diesjährigen Preisbuch 'Niemand liebt November' würdigt die Jury die Fähigkeit von Antonia Michaelis, meisterhaft die Grenzen des Noch-Nicht- oder Fast-nicht-mehr Wahrnehmbaren zu verwischen und den Leser bis zur letzten Zeile schwanken zu lassen zwischen Realem und Phantastischem. In nachhaltig wirkenden Sprach-Bildern stößt sie damit regelmäßig Diskussionen über genau diese Grenzen unserer Wahrnehmung an und lässt den Leser hinter die Kulissen sowohl sozialer als auch politischer Themen schauen.“ Wir finden das absolut richtig und gratulieren!


Peer Martin für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert

Auf der Frankfurter Buchmesse wird es im Oktober 2016 spannend. Der Roman Sommer unter schwarzen Flügeln wurde von der Jugendjury für die Kategorie Jugendroman nominiert. Schon jetzt eine sehr verdiente Auszeichnung. Wir drücken die Daumen!


Stuttgarter Krimipreis 2016 für Patrick Brosi

Patrick Brosi. Der BloggerIm Rahmen der Stuttgarter Kriminächte im Frühjahr 2016 erhielt Der Blogger von Patrick Brosi den Preis für den besten deutschen Wirtschaftskriminalroman. Das im Emons Verlag erschienene Buch ist ein intensiver und spannungsgeladener Thriller. Die Kritiker überschlagen sich: „Es muss nicht immer Stieg Larsson sein.“ Das finden wir auch! Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung!


„Das Institut der letzten Wünsche“ von Antonia Michaelis für den DELIA-Preis nominiert

Antonia Michaelis. Das Institut der letzten WünscheDer ungewöhnliche und hochpoetische Roman um zwei Frauen, die sterbenden Menschen die letzten Wünsche erfüllen, wurde im Frühjahr 2016 für den DELIA Liebesroman Preis nominiert. Wir gratulieren!


Jugendbuchpreis der Stiftung Weltethos für Peer Martin

Der Roman Sommer unter schwarzen Flügeln von Peer Martin wurde im Oktober 2015 mit dem Jugendbuchpreis der Stiftung Weltethos „Friedolin 2015“ ausgezeichnet. Der im Oetinger Verlag erschienene Roman ist eine ergreifende deutsch-syrische Liebesgeschichte inmitten sozialer Brennpunkte und ein schmerzhaftes Gesellschaftsporträt, dabei voller Poesie und Schönheit. Die FRIEDOLIN-Jury hat sich unter mehr als 70 eingesandten Büchern für das hochaktuelle Buch des deutschen Schriftstellers, der mit seiner Familie in Kanada lebt, entschieden. Wir freuen uns über diese schöne Auszeichnung!